Thema / ACS-Mitgliedschaft

Hoteltipp - Bellevue Palace in Bern

Das bereits mehrfach als freundlichstes Schweizer 5-Sterne-Luxus-Stadthotel ausgezeichnete Bellevue Palace in Bern beeindruckt mit seinem luxuriösen Ambiente, dem herausragenden Service und seiner einmaligen Lage. Das im neoklassizistischen Stil erbaute Grand Hotel hat eine schillernde Geschichte. Vor über 150 Jahren eröffnet, erlebte es um 1920 seine erste Blütezeit und war gesellschaftlicher Schmelztigel in der Bundeshauptstadt. Im Jahr 1976 erwarb die Schweizer Nationalbank das Grand Hotel, um es dann 1994 der Schweizer Eidgenossenschaft zu schenken. Seither ist das 5-Sterne-Superior-Haus das offizielle Gästehaus der Schweizer Regierung. So zählten bereits der König von Thailand und der chinesische Ministerpräsident zu den illustren Hotelgästen. mehr...
Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

20. Sonderausstellung im Pantheon in Muttenz

Die 20. Sonderausstellung im Pantheon Basel ist einem Thema, so alt wie die Menschheit gewidmet. Seit es uns gibt, tragen wir Dinge mit uns herum. Den Nachwuchs, die Beute, Brennholz, Nahrungsmittel, Werkzeug, Baumaterial, Waffen. Zu Beginn konnten die Menschen dafür nur ihre Hände, Arme und Schultern benutzen, erst die Erfindung des Rades erleichterte ihnen die Arbeit des Tragens. mehr...
Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
PIRELLI Winterreifen

Gute Reifen für eine gute Fahrt

Der Rest des Autos kann noch so hochwertig sein: Stimmt die Reifenqualität nicht, leidet nicht nur die Leistung des Fahrzeugs, sondern auch die Sicherheit. Von Ostern bis Oktober – so lautet die Grundregel für den alljährlichen Reifenwechsel. Bei Temperaturen unter sieben Grad sind Winterreifen angebracht. Winter und Sommerreifen sollten zudem nie kombiniert werden. mehr...
Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

freedreams - Exklusives Angebot für ACS-Mitglieder

Einfach mal ein paar Tage wegfahren und sich im Hotel verwöhnen lassen? Und das zu einem Preis, der träumen lässt? Für zehn Franken pro Nacht können Sie mit freedreams in einem von über 2000 qualitätsgeprüften 3- und 4-Sterne-Hotels in ganz Europa übernachten. Wie das geht? Personal- und Infrastrukturkosten entstehen auch, wenn die Zimmer leer sind. Für Hotels ist es darum rentabler, ihre Zimmer auszulasten – auch zu günstigen Preisen. Trotz des grossen Preisvorteils bleibt die Qualität für die Gäste einwandfrei. Dafür sorgen die strenge Auswahl und die kontinuierliche Kontrolle der Hotels durch freedreams. mehr...
Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Dieselskandal_DE

«Dieselgate» in der Schweiz

Die jahrelangen Erhebungen der Umweltfachleute des BAFU zeigen eindeutig: Die Schweizer Luftreinhaltemassnahmen sind eine bemerkenswerte Erfolgsstory! So konnten die Konzentration von Schwefeldioxid (SO2) in der Luft in den letzten beiden Jahrzehnten um fast 90 Prozent, diejenige von Stickoxiden (NOx) um ein Drittel und die Feinstaubbelastung um gut die Hälfte reduziert werden. Aufgrund dieser positiven Entwicklung bei der Luftreinheit sehe ich keinen Grund, im Zusammenhang mit «Dieselgate» in der Schweiz drastische Massnahmen zu erwägen. mehr...
Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,20 out of 5)
Loading...