Kostenlose telemedizinische Konsultationen - Medi24

ACS Medical Hotline

Medi24 – Toller Service für ACS-Mitglieder

Ab dem 1. Januar 2018 profitieren die ACS-Mitglieder kostenlos von neuen medizinischen Dienstleistungen, welche wir dank unserer Partnerschaft mit der Allianz Global Assistance (AGA) ermöglichen können. Die «ACS Medical Hotline» wird von Medi24, der AGA-Tochtergesellschaft, betrieben.

Wir haben mit Herrn Angelo Eggli, dem Leiter der Medi24 und CEO des neuen ACS-Partners Allianz Global Assistance Schweiz, gesprochen. Der 50-Jährige ist ebenfalls ACS-Mitglied.

Stellen Sie uns bitte die Medi24 kurz vor?

Sehr gerne! Medi24 ist der Schweizer Telemedizinpionier. Unsere Firma wurde 1999 gegründet und hat den Status einer Arztpraxis. Medi24 gehört zur Allianz Global Assistance Gruppe und hat den Firmenstandort in Bern. Wir helfen unseren Kunden an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr per Telefon bei allen medizinischen Fragen – in sämtlichen Lebenssituationen. Ganz egal, wo auf der Welt sich das ACS-Mitglied gerade befindet. Seit unserer Gründung haben wir bereits über vier Millionen telemedizinische Konsultationen durchgeführt.

Welches sind die Kunden von Medi24?

Wir arbeiten für zahlreiche renommierte Krankenversicherer wie zum Beispiel die Groupe Mutuel, Helsana, CSS und viele mehr. Wir erbringen aber auch Dienstleistungen für Spitäler. So zum Beispiel für das Kantonsspital Freiburg, wo wir die «Kindernotfalltelefon-Hotline» betreuen dürfen. Besonders stolz sind wir nun darauf, ab dem 1. Januar 2018 für die ACS-Mitglieder da sein zu dürfen!

Wie viele Mitarbeitende beschäftigt die Medi24?

Wir beschäftigen ein interdisziplinäres Team von über 120 Fachpersonen. Dazu gehören mehr als 20 Ärzte und 70 medizinische Pflegefachpersonen.

Welche Qualifikationen hat Ihr medizinisches Personal?

Die bei Medi24 tätigen Ärzte verfügen über einen FMH-Facharzttitel, haben mindestens
zehn Jahre Berufserfahrung und sind im Medizinalberuferegister MEDREG der Schweizerischen Eidgenossenschaft als Arzt registriert. Unsere medizinischen Fachberaterinnen verfügen über ein in der Schweiz anerkanntes Diplom im Gesundheitswesen (Diplomierte Pflegefachkraft HF oder vergleichbar) und weisen ebenfalls allesamt mindestens zehn Jahre praktische Berufserfahrung auf.

Welche Dienstleistungen erbringt die Medi24 konkret?

Zu den Aufgaben von Medi24 gehören die telemedizinische Beratung, die computerassistierte Triage bei akuten Beschwerden mit einer Empfehlung zur Dringlichkeit einer Behandlung, die Beratung bei Fragen zu Krankheitssymptomen und Krankheitsverläufen sowie zu Therapien und Prävention, die Auskunft über allgemeine medizinische Informationen, Anleitungen zur Selbstbehandlung, Empfehlung und Rezeptierung von Arzneimitteln, Konsultationen im Akutfall und die Vermittlung von Leistungserbringern im Gesundheitswesen.

Welche Sprachen decken Sie ab?

Die Dienstleistungen werden an 365 Tagen rund um die Uhr in den Sprachen Schweizerdeutsch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch angeboten.

Wie viele Anrufe nimmt Medi24 täglich entgegen?

Wir nehmen pro Tag bis zu 3 000 Anrufe entgegen. Zu Spitzenzeiten – das heisst in den Grippemonaten – können es täglich durchaus auch 7 000 Anrufe sein.

Wie garantieren Sie die Vertraulichkeit der Daten der anrufenden Personen?

Medi24 hat wie gesagt in der Schweiz den Status einer Arztpraxis. Die Konsultationen und Beratungen von Medi24 erfüllen jederzeit sämtliche datenschutzrechtlichen Anforderungen. Sowohl in technischer wie auch organisatorischer Hinsicht sind alle erforderlichen Massnahmen zum Schutz der Daten getroffen. Daten, welche von Anrufenden zur Verfügung gestellt werden, dürfen nur zum vereinbarten Zweck verwendet werden. Alle Daten werden ausschliesslich in der Schweiz bearbeitet und verschlüsselt auf Servern in der Schweiz gelagert. Unser Datenschutz wird auch in regelmässigen Abständen intern wie auch extern – zum Beispiel von Krankenversicherungen – in Audits überprüft.

Eine letzte, aber wohl entscheidende Frage: Welchen konkreten Nutzen hat ein ACS-Mitglied dank dieser neuen Dienstleistung ab dem 1. Januar 2018?

Medi24 steht den ACS-Mitgliedern jederzeit in allen Landessprachen für sämtliche medizinischen Fragestellungen zur Verfügung. Wenn ein ACS-Mitglied zum Beispiel auf einer Auslandsreise ist und plötzlich erkrankt, so kann es rund um die Uhr medizinischen Rat einholen. Aber auch bei allgemeinen Fragen zu Gesundheitsthemen, wie zum Beispiel Medikation oder Therapien, ist die Medi24 der richtige Ansprechpartner. So kann das ACS-Mitglied rasch, unkompliziert und bequem zu den gewünschten medizinischen Informationen kommen. Kurzum: Medi24 ist rund um die Uhr für die ACS-Mitglieder in allen Gesundheitsfragen da. Jederzeit, weltweit und ortsunabhängig. Auf uns können der ACS und seine Mitglieder zählen!

ACS Medical Hotline

Die ACS-Mitglieder können das Medi24-Beraterteam ab dem 1. Januar 2018 über eine speziell für sie eingerichtete Servicenummer kostenlos kontaktieren – und zwar an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr. Die Telefonnummer publizieren wir im ACS Magazin der nächsten Ausgabe, die am 15. Dezember 2017 erscheint sowie im nächsten Newsletter vom 22.12.2017.

Bild: Markus Rutishauser

Bildlegende
Angelo Eggli (Rechtsanwalt, LL.M.) leitet seit 2012 die Medi24 in Bern und ist zudem CEO der Allianz Global Assistance Schweiz. Die medizinische Abteilung von Medi24 wird von Dr. med. Regula Mettler geführt.

Autor: Markus Rutishauser

Wie gefällt Ihnen der Artikel?:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.